superschön – so war das BloggerEvent bei Jättefint

jaettefint1Ahhhh! Kann das wirklich wahr sein? Über eine Facebook-Verlosung für Mama-Blogger hatte ich die Teilnahme am diesjährigen Jättefint-BloggerEvent tatsächlich gewonnen und war echt aus dem Häuschen. Als kleinerer Newcomer-Blogger gehört man ganz oft eben noch nicht zu den  Auserwählten, die bei einem so tollen Event teilnehmen dürfen. Aus den ganzen Berichten vom letzten Jahr wusste ich nämlich wie wunderschön es sein würde und fieberte dem großen Tag also schon Tage vorher entgegen. Am vergangenen Samstag war es dann endlich so weit. Der neue, kunterbunte und wahrlich zauberschöne Jättefint-Laden in Sülz war für mich in jaettefint2Hauptbahnhofsnähe in Null-Komma-Nix mit der Straßenbahnlinie 18 zu erreichen. Schöner hätte eine Location für ein MamaBlogger-Treffen übrigens gar nicht sein können, denn bei „Jättefint“ ist der Name echt Programm. „Jättefint“ ist nämlich schwedisch und bedeutet superschön. Wer von Euch dieses Spezialgeschäft für ausgewählte Kinderkleidung, Spielwaren, hochwertige Designprodukte und Wohnaccessoires aus Skandinavien noch nicht kennt, der klickt sich am besten direkt mal in den Onlineshop und stöbert ein bißchen herum oder fährt persönlich vorbei. Es ist wirklich ein Einkaufsparadies.

Bei einem leckeren Gläschen Sekt, das bei mir tatsächlich etwas einschlägige (aber durchaus lockere und lustige) Wirkung hatte, konnten wir BloggerInnen jaettefint7uns erstmal einige Zeit zum Kennenlernen, Quatschen und Fotos machen nehmen. Wir wunderbar es für mich war, die anderen Mädels alle einmal persönlich kennenzulernen. Großartig. Irgendwann startete dann der ganz offizielle Teil des Jättefint-BloggerEvents mit der Präsentation der verschiedenen Labels und ihren neusten Kollektionen. Den Anfang machte das belgische Modelabel „Lily Balou„, das erst seit kurzer Zeit in Deutschland immer bekannter und beliebter wird. Es präsentiert sich kunterbunt mit leuchtenden Farben und wunderschönen Retro-Mustern aus weichen Biobaumwollstoffen – natürlich mit GOTS-Zertifikat. Die schwedische Marke „ebbe“ bestach uns dann anschließend alle durch das klare und einfache Design im besonderem Stil. Denim, weiche Baumwoll-Jersey Stoffe, tolle Farben und jaettefint6die Affinität zu Meer und Schifffahrt. „Ebbe“ hat einfach schöne Bekleidung für unsere Mini-Menschen, bei der sich jeden Tag alle Teile miteinander kombinieren lassen und auch wirklich zusammen passen. Die Kleidung ist so wunderschön, dass ich mir sofort auch eine Mama-Kollektion wünschen und natürlich auch kaufen würde. Ich habe mich übrigens unsterblich in die Denim-Tasche von ebbe verliebt. Scheinbar ist sie aber im Moment in allen Onlineshops ausverkauft. Ich bleibe aber dran, denn wenn man sich etwas in den Kopf gesetzt hat… Ihr wisst es ja selbst. Dem Label „Geggamoja“ bin ich schon so manches Mal im Internet und auf anderen Mama-Blogs begegnet und war immer sofort total angetan. Gegründet wurde es vor rund 10 Jahren von Anna, natürlich selbst Mama, die damals auf der Suche nach schönen, funktionalen Kleidungsstücken für ihren Sohn Edvin war, aber auf dem hiesigen Markt nicht fündig wurde. Die ersten Produkte dieser schwedischen Kleidermarke waren Mützen und kleine Decken. Heute findest du bei ihnen jaettefint4alles, was dein Herz begehrt. Vor allem der bekannte und total stylische „Geggamoja“-Streifenlook ist ein richtiger Bestseller geworden. Ich werde mich für unsere Frieda jetzt echt auch mal nach ein paar Teilen umsehen, denn dieses tolle Label hat es mir ganz besonders angetan. Aus diesem Grund fand ich es außerordentlich toll, dass in dem Goodiebag für uns Blogger-Mamas tatsächlich eine Mama-Mütze steckte. Juhu! Dann ging es zur Abwechslung weiter mit stylischen Flaschen, zauberhaften Butterbrotdosen, Rucksäcken im süßen Retrolook, tierischem Geschirr und Partybedarf für die Mini-Menschen. „Blafre“ ist ein sympathisches Familienunternehmen aus Norwegen und wurde bereits im Jahre 2005 gegründet. Bei dem Design und der Umsetzung ihrer Ideen ist das kleine Töchterchen Nora die größte jaettefint9Inspirationsquelle und so kommen immer mehr niedliche und funktionale Accessoires in das tolle „Blafre“-Sortiment, die nicht nur schön aussehen, sondern eben auch alltags- und absolut kindertauglich sind. Die Butterbrotdosen kommen in kindgerechtem und ansprechendem Aussehen daher und haben selbstverständlich auch im Inneren die Unterteilung für Brot und Obst oder Gemüse. Ein cooles Gummiband mit „Blafre“-Emblem sorgt dann noch für den richtigen Halt im KiTa-Rucksack. Einfach wunderbar! Wir lieben unsere  neue Eulen-Dose schon jetzt sehr und haben uns direkt auch noch eine passende Trinkflasche von blafre gekauft.

Zwischendurch gab‘ es auf dem Jättefint-BloggerEvent immer wieder die leckersten Köstlichkeiten. Wir wurden einfach durch und durch verwöhnt. Nach und nach wurden 1000 leckere Snacks für jeden Geschmack, liebevoll gefüllte Nachtischgläschen, exquisites Eis in ganz wunderbaren Geschmacksrichtungen und Kuchen in allen Variationen geliefert oder aufgetischt. Frische Blaubeeren durften natürlich auch nicht fehlen.

Nach der ein oder anderen Stärkung, wurden uns noch viel mehr tolle Labels  jaettefint3mit ihren aktuellen Kollektionen vorgestellt. Der „Neverending Dream“ auf der Wolke ging immer weiter und die meisten Blogger-Mamas kamen aus dem Staunen gar nicht mehr raus. Die wundervollen Leggings von Blade&Rose habt ihr sicherlich schon an mindestens einem Windelpopo gesehen und euch gefragt, wer auf so niedliche Ideen kommt. Das ist die Designerin Amanda aus England, die sich so richtige Popo-Ehecatcher ausdenkt. Mir gefallen ja aus der Kollektion ganz besonders die Flamingos, die Regenwolke in Regenbogenfarben, das zauberhafte Einhorn und der Dauerbrenner mit dem kleinen Törtchen – typisch Mädchen eben. Es gibt aber auch ganz wunderschöne unisex-Leggings mit Igeln, Feuerwehr und Piraten. Das kunterbunte Maxomorra-Label aus Schweden muss ich euch wahrscheinlich auch gar nicht mehr vorstellen, oder? Die bunten Shirts, Hosen, Bodys, Leggings, Mützen und Strampler gehören inzwischen wohl in jeden gut sortierten Kleiderschrank. Unser ist jedenfalls inzwischen auch sehr gut gefüllt mit den zauberschönen Kleidungsstücken sind aus 100% Bio-jaettefint11Baumwolle, GOTS zertifiziert. Wer auf buntes und sehr tierisches Design steht, der kommt an Lipfish allerdings auch nicht vorbei. Jenny Boije, die Designerin dieses schwedischen Kinderlabels, ist total vernarrt in Tiere und liebt die weichen Tierapplikationen mit den herabbaumelnden Armen, Schwänzen oder Beinchen. Die T-Shirts, Kleider und Hosen besitzen eine unglaublich hervorragende Farb- und Formqualität. Wer auch auf Wolken schwebt und das schlichte und zeitlose, aber formschöne Muster so sehr liebt wie wir, wird bei Färg&Form auf jeden Fall fündig. Kinderzimmereinrichtung und Babykleidung ist in den fünf Farben: rot, blau, grau, schwarz und pink erhältlich. Und wer inmitten dieser ganzen tollen Kindersachen auch mal wieder etwas für sich kaufen mag und auf den schwedischen Retro-Look steht, der sollte mal bei Floryd reinschauen. Dort gibt es  nämlich wunderschöne Teller, Töpfe, Kannen, Trockentücher, jaettefint5Aufbewahrungsmöglichkeiten aus Porzellan oder Emaille mit tollen Mustern, in superschönen Farben und Formen. Mein Herz schlägt total für die Ballon-Serie, aber die rosa Retroblumen sind auch echt nicht von schlechten Eltern. WoW!

Mein Dank geht besonders an Maria von Artventure Public Relations und Johanna vom Jättefint-Laden. Ich freue mich immer noch sehr, dass ich beim diesjährigen Bloggerevent tatsächlich dabei sein durfte. Ihr beide habt mit euren Teams ein wirklich so wundervolles und perfektes Event in herrlichem Ambiente organisiert und damit meine Messlatte für zukünftige BloggerEvents natürlich ziemlich hoch gelegt. Auch nach mehrere Tagen bin ich immer noch ganz fasziniert und erzähle fast pausenlos davon. Es war einfach großartig. Danke auch an alle lieben Blogger-Mamas für die jaettefint8unzähligen witzigen, sympathischen, kurzweiligen Gespräche. Das fühlte sich ein kleines bißchen nach einem Familientreffen an, obwohl ich ja noch eine kleine Newcomer-Blogger-Mama bin. Danke euch!

Sehr liebevolle Berichte zum Event gibt es übrigens auch bei Jules kleines Freudenhaus,Lotte&Lieke und Kinderkichern. Bei Nenalisi, Sonea Sonnenschein und auch bei MamiundBebi gibt es neben schönen Berichten auch schon die ersten Verlosungen. Reinschauen lohnt sich also. Und wenn ihr sonst noch Lust habt herumzustöbern, schaut doch mal bei den vielen anderen schönen Blogs vorbei: Liebling, ich blogge jetztMycitykidsMabakiFrollein PfauBaby, Kind&MeerEmma bloggtNatürlich AnnaSonea SonnenscheinEverywhereigo (ehemals Lulus Stern)MinimenschleinKinderglück, der FamilienblogMetterschling & MaulwurfnBloggermaman

Am Ende des Events haben wir Mama-Bloggerinnen jeder ein paar Teile von Lipfish, Lily Balou und Maxomorra für uns und vor allem euch mitnehmen dürfen. Ich bin also vollbepackt nach Hause gefahren und habe in der Bahn einen Extrasitzplatz für all‘ die Taschen benötigt.

DU MÖCHTEST auch ein tolles jättefint-Teilchen gewinnen?

Löwenshirt Lily Balou Gr. 104
Jumpsuit Vögel Lily Balou Gr. 68
Maxomorra Tunika Pfau Gr. 110/116
Maxomorra Wickelbody Dinos Gr. 62
Babyset Färg & Form
Lipfish Jumpsuit Löwe Gr. 68
  • sei Fan von Frieda Friedlich und teile gerne unsere Verlosung bei facebook
  • Hinterlasse beim entsprechenden Facebook-Beitrag (KLICK HIER!) auf Frieda Friedlich einen Kommentar, welches der Kleidungsstücke du gerne für deinen Mini-Menschen gewinnen möchtest.
  • JättefintLipfish, Maxomorra, Lily Balou und färg&form freuen sich selbstverständlich auch über ein „gefällt mir“

Mitmachen kannst du bis zum 01.10.2016 (24 Uhr). Die/der glückliche Gewinner/innen wird am Ende unter allen Teilnehmer/innen per Zufallsprinzip gelost und anschließend auf Facebook bekannt gegeben. Facebook steht mit diesem Gewinnspiel aber in keinerlei Zusammenhang.

[Die Kleidungsstücke wurden uns zur Verfügung gestellt.]