ein bilder-hörbuch stellt sich vor

ANZEIGE Wenn ihr unserem Blog schon etwas länger folgt, wisst ihr von meiner Leidenschaft zu guter Kindermusik, zum Singen und Musizieren. Immer wieder stellen wir euch ja neue Kindermusik vor. Musik begleitet uns. Täglich und überall. Musik hat bei uns einen hohen Stellenwert, einen enormen Aufforderungscharakter für unser Mini-Menschen-Mädchen und hier lädt Groß und Klein gleichermaßen zum Mitmachen ein. Musik verbreitet gute Laune. Man klatscht mit, klopft selbsterfundene Rhythmen dazu und singt die Texte nach. Musik verbindet, bewirkt viel und lehrt dabei auch extrem viel. Musik ist ein Spiel – ein Lernspiel sozusagen. Und wenn es dann noch in eine kindgerechte, spannende Rahmengeschichte gepackt ist, perfekt! Als vor einiger Zeit eine Anfrage von Bakabu, dem Ohrwurm in unser Emailpostfach flog, war sofort klar, dass wir ihn, seine Lieder und das neue Bilder-Hörbuch unbedingt kennenlernen und euch vorstellen wollen.

Bakabu ist ein blauer Ohrwurm und er sieht irre lustig aus. Er wohnt im Dörfchen Hornhausen im weit entfernten Singeland und seine große Leidenschaft ist  natürlich das Singen. In seinen beiden Alben „Hör zu, Bakabu“1 und 2 bringt er fetzige Kinderlieder in unsere Kinderzimmer, die auch noch ganz wertvoll sind. Es sind Lieder, die sich Kinder gut merken können und so ganz spielerisch und „unauffällig“ die Sprachentwicklung und den Spracherwerb der Kinder fördern. Gesungener Text bleibt nämlich nachweislich länger und leichter im Gedächtnis, als ein gelesener. Jedes Lied unterstützt bei unseren Mini-Menschen-Kindern durch Wortwiederholungen, Rhythmus, Musik und Humor das Einprägen der Worte, ihre Bedeutung und die richtige Verwendung automatisch und nachdrücklich. Für alle Eltern und/oder Pädagogen, die die Lieder selbst auf einem Instrument begleiten wollen oder Anregungen zur Umsetzung gebrauchen können, gibt es zu beiden Alben ein tolles Liederbuch mit vielen Hinweisen und Ideen.

Im neuen musikalischem Bilder-Hörbuch „Bakabu und der goldene Notenschlüssel“ nimmt Bakabu Mini-Menschen-Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter mit auf seinen Planeten. Mit seinem Freund Charlie Gru, der Tontaube erlebt er auf der Suche nach dem goldenen Notenschlüssel einige Abenteuer und trifft dabei einige nette Gestalten, wie Jack Embalo, den maulenden Maulesel, Ukuleila, die schrille Grille und Onkel Kornett, die alte Ohrmuschel. Von seinen vielen Abenteuern erzählt Bakabu, der Ohrwurm dann in seiner Geschichte. Ihr könnt die Story mit dem beiliegenden Buch selbst vorlesen oder euch mit der Hörbuch-CD von Christian Tramitz vorlesen lassen. Den kennt ihr zum Beispiel aus „Der Schuh des Manitu“. Seine lebhafte und abwechslungsreiche Stimme passt zu der Geschichte wirklich perfekt. Einen besseren Sprecher hätte man für Bakabus Geschichte gar nicht finden können. Das witzige Lied: „Baka-Boogie“ am Ende ist dann eine Art Ode an den Helden Bakabu, der mit diesem Song für seinen Erfolg von allen Singeland-Bewohnern gefeiert wird. Hört doch hier unbedingt mal rein. Auf der Bakabu-Seite gibt es im Download-Bereich übrigens noch einige Noten, ganz viele schöne Bilder, Bastel- und Spielideen zum Ausdrucken. Nix wie hin! Unsere Frieda mag Bakabu total. Die Lieder, aber auch die ganze Geschichte und wir wollen ihn euch wirklich wärmstens ans Herz legen.

Bakabu ist nicht nur für eure Mini-Menschen zu Hause einfach toll. Auch, wenn ihr in der Kita oder in der Schule arbeitet. Als Lehrerin für Sonderpädagogik an einer inklusive Grundschule werde ich das neue Hörbuch von Bakabu und auch die beiden Teile von „Hör zu, Bakabu“ definitiv mit in den Unterricht nehmen. Ich bin mir sicher, dass die musikalische Reise unseren Schülern nicht nur großen Spaß macht, sondern auch für die vielen Schüler mit Migrationshintergrund wunderbar effektiv sein werden.

Und ihr habt nun die Möglichkeit ein wirklich großes Bakabu-Paket bei uns zu gewinnen. Enthalten sind:

DU MÖCHTEST EIN BAKABU-PAKET GEWINNEN?

  • sei ein Fan von Frieda Friedlich und Bakabu bei Facebook
  • Hinterlasse beim entsprechenden Facebook-Beitrag (KLICK HIER!) oder hier auf dem Blog einen Kommentar, was dir besonders an der Bakabu-Reihe gefällt
  • teilt gerne unseren Beitrag öffentlich bei Facebook, damit wir noch viele Familien mehr erreichen. Wir freuen uns sehr darüber!

Mitmachen kannst du bis zum 12.06.2017 (24 Uhr). Die/der glückliche Gewinner/innen wird am Ende unter allen Teilnehmer/innen per Zufallsprinzip gelost und anschließend auf Facebook bekannt gegeben. Facebook steht in keinem Zusammenhang mit unserer Verlosung.

[Bakabu wurde uns vom Ferdinand Auhser Verlag zur Verfügung gestellt.]