intergalaktisches leseabenteuer

ANZEIGE Heute, pünktlich zu Friedas 3. Geburtstag, kamen hier in Köln viele Schneeflöckchen vom Himmel. Es war einfach zauberhaft anzusehen. Im Dezember gibt es hier in der Regel aber eher Regen als Schnee. Gepaart mit der Tatsache, dass es schon so früh dunkel wird, verbringen wir im Moment die meisten Nachmittage zu Hause. Wir spielen, malen, basteln und backen. Besonders schön finden wir aber auch Kuschelzeit mit tollen Kinderbüchern. Und weil ich weiß, dass ihr mit euren Mini-Menschen-Kindern auch total gerne lest und euch vor allem für personalisierte Geschenke begeistert, habe ich heute noch eine Buchempfehlung für euch. Es gibt nämlich ein neues, magisches Buch von wonderbly. Ihr kennt wonderbly noch nicht? Dann aber los, denn falls ihr noch ein schönes, personalisiertes Weihnachtsgeschenk für euren Lieblingsmenschen sucht, seid ihr hier an der richtigen Adresse. Und es ist garantiert noch bis Weihnachten bei euch!

auf einer reise durch die galaxis

Wir lieben ja personalisierte Dinge sehr. Sei es Geschirr, Poster und Kalender oder eben Bücher. Vor rund zwei Jahren haben wir euch hier auf dem Blog „Ach du Schreck, mein Name ist weg“ vorgestellt. Dieses tolle Kinderbuch hat nun einen Nachfolger. Die Geschichte „Oh Schreck, oh nein, wie geht´s jetzt heim?“ handelt von einem Kind (Junge oder Mädchen wählst du ja im Konfigurator aus), das mit seinem Roboterfreund im Raumschiff eine Tour durch die Galaxis unternimmt. Auf seiner Reise trifft es unterschiedliche Gestalten, allesamt magische und wundervolle Wesen und bereist die tiefsten Tiefen der Milchstraße und des Sonnensystems. Außerdem nimmt es im Verlauf der Geschichte dann irgendwann auch Kurs auf die Erde, unseren Kontinent, die Stadt, Wohngegend, Straße- bis es dann zu Hause mitten im Kinderzimmer landet und in seinem Bett selig einschlummern kann. Der Anflug wird mit Open-Source-Weltraumfotos der NASA und neuesten Mapping-Technologien in Szene gesetzt, die den kleinen Astronauten Nahaufnahmen ihrer Wohnviertel und die nächstgelegene Sehenswürdigkeit  im Vorbeifliegen vor Augen führen. Das sieht wirklich richtig toll aus und natürlich hat unsere Fried sofort beim ersten Durchblättern unseren Kölner Dom entdeckt. Besonders schön ist, dass jeder Kindername als Sternenkonstellation an den Himmel gezaubert. Das gefällt unserer Frieda besonders. „Oh Schreck, oh nein, wie geht´s jetzt heim?“ ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Preis von 24,99 € erhältlich. Wir finden es ist ein total perfektes Weihnachtsgeschenk.

wer hinter wonderbly steckt

Wonderbly kommt aus London und wurde im Jahr 2012 von drei Vätern und einem Onkel gegründet. Die Macher erfinden die Welt der Bücher irgendwie nochmal neu und gestalten personalisierte Prints in hoher Qualität, in tollem Design und super Rahmenstory. Jedes bestellte Buch wird im Print-on-Demand-Verfahren hergestellt. Insgesamt gibt es von wonderbly inzwischen drei verschiedene Bücher, deren Geschichte sich entweder mit dem Namen des Kindes oder dem Geburtsdatum ein kleines bißchen ändern. So ist es etwas ganz individuelles und ein sehr besonderes Geschenk. Absolute Empfehlung.

[Das Rezensionsexemplar wurden uns von wonderbly zur Verfügung gestellt.]